Kastilo Technische Gewebe GmbH

 

Textilglas

Textilglas weist eine hohe Zugfestigkeit bei geringer Dehnung und niedrigem spezifischem Gewicht auf. Es ist unbrennbar. Gewebe aus Glasfasern haben eine hohe Restfestigkeit nach Temperaturbeaufschlagung. Glas ist gegen Öle, Fette und Lösungsmittel beständig und zeigt eine gute Beständigkeit gegen Säure und Laugen bei pH-Werten von 3-9.

Trotzdem werden die Materialeigenschaften von Temperatur und Einwirkdauer beeinflusst. Säuren lösen bestimmte Atome aus der Glasoberfläche heraus, was zur Versprödung führt. Laugen tragen die Glasoberfläche langsam ab. Glasfasern enthalten keine gesundheitsgefährdenden und giftigen Stoffe. Aufgrund der Filamentdurchmesser größer als 4 µm und der chemischen Struktur des Glases treten nach bisherigen Erkenntnissen keine Lungenschäden auf.

Mikroskopie Glas

Glasfasern in 500-facher Vergrößerung

 
 
 

Einsatz für die PTFE-, Silikon- und PU-Beschichtung

Gewebe aus Glasfasern werden aufgrund ihrer mechanischen und chemischen Eigenschaften und wegen des vergleichbar günstigen Preises hauptsächlich für die PTFE-, Silikon- und PU-Beschichtung eingesetzt.

PDF Datenblatt E-Glas

Ansprechpartner

Kurt Kümmerle
Technik

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dr. Matthias Grübel
Entwicklung

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Kontakt

 

Unser Team ist für Sie da.

Von der Planung über die Fertigung bis hin zur Qualitätssicherung

 

 

KontaktKastilo Kontakt

40
Mitarbeiter

 

3.000
Kunden Weltweit

 

100%
German Quality

Hinweis zu Datenschutz und Cookies

Wir wollen sicherstellen dass unsere Webseite benutzerfreundlich ist und arbeiten kontinuierlich daran sie zu verbessern. Wenn Sie unsere Webseite verwenden, stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen und der Verwendung von Cookies zu.
mehr Informationen

akzeptieren